Seminar „Fachplaner/in für barrierefreies und komfortables Wohnen 2013“

Veröffentlicht von admin am

Logo Fachplaner barrierefreies und komfortables WohnenWie schon in den letzten Jahren bietet die Handwerkskammer Münster in ihrem Bildungszentrum HBZ in der Akademie Gestaltung zusammen mit NeumannConsult die Qualifizierung „Fachplaner für komfortables und barrierefreies Wohnen” an.

Die Qualifizierung richtet sich an Handwerker, Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsplaner und planerisch qualifizierte Berater. Die Seminarteilnehmer qualifizieren sich, um auf dem Markt der barrierefreien und komfortorientierten Wohnraumanpassungen erfolgreich zu agieren. Das Seminar basiert auf dem Design-für-Alle-Konzept. Dabei stehen Nutzerorientierung und Gestaltungsqualität im Vordergrund. In einem Praxismodul erarbeitet jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein Planungsprojekt zum barrierefreien und komfortablen Wohnen.

Bei erfolgreich abgeschlossener Teilnahme an allen drei Modulen und der Prüfungspräsentation wird das Zertifikat „Fachplaner …“ bzw. „Fachplanerin für barrierefreies und komfortables Wohnen“ vom Bildungszentrum HBZ der Handwerkskammer Münster vergeben. „Fachplaner/innen“ dürfen als Sachverständige zur Anerkennung des neuen KfW-Standards „Altersgerechtes Haus / Altersgerechte Wohnung“ (KfW-Programm 159) agieren – vorbehaltlich einer Entscheidung des BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) im Laufe des Jahres 2012. Die Architektenkammer NRW hat die Fortbildungsveranstaltung für 2012 anerkannt unter der Nr. 12-0648-001. Für die Durchführung in 2013 erwarten wir die Anerkennung erneut.

Termine: 19. Januar bis 23. März 2013. 10 Seminartage, jeweils samstags von 9.00 – 16.00 Uhr.

Gebühren: Die Gebühren für 2013 betragen inklusive Prüfung 1.460 €.

Förderung: Bildungsscheck: Die Seminarkosten können für Teilnehmer/innen aus NRW bis zu 50 % über den Bildungsscheck des Landes NRW gefördert werden, soweit von dem/der Seminarteilnehmer/in im laufenden und vergangenen Jahr keine Weiterbildung begonnen oder abgeschlossen wurde.

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.wohnen-im-wandel.de/fuer-anbieter/weiterbildung